3-G-Regeln im Gottesdienst

Mit dem Inkrafttreten der Coronaschutzverordnung vom 19.11.2021 am 22. November 2021 gelten neue Regelungen im Bereich der Kirchen und Religionsgemeinschaften (vgl. §18).

 

Dies berührt natürlich auch die Gestaltung unserer Gottesdienste.

Dabei gilt der Grundsatz, dass Gottesdienste für alle Menschen offen bleiben sollen.

Dies ist nur möglich, wenn der Zugang zum Gottesdienst an Voraussetzungen geknüpft wird.

Diese Voraussetzung ist die 3-G-Regel.

Deshalb bitten wir als Kirchgemeinden darum, dass alle Gottesdienstbesucher einen Nachweis über ihre erfolgten Impfungen, ihre Genesung oder einen Corona-Test zum Gottesdienst mitbringen. Ein Schnelltestdarf nicht älter als 24 Stunden, ein PCR-Test nicht älter als 48 Stunden sein.

Diese Nachweise werden beim Betreten der Kirche kontrolliert, zeigen Sie diese bitte unaufgefordert vor.

 Außerdem ist während des Gottesdienstes unbedingt ein FFP2 – Mund – Nasen – Schutz zu tragen.

Die Gottesdienste finden zu den ausgeschriebenen Zeiten in verkürzter Form statt.

Alle weiteren Angebote müssen vorerst entfallen.

Das ist sicher eine ungewöhnliche Maßnahme, aber sie ist notwendig, um die Kirchen überhaupt für Gottesdienste mit allen Menschen, offen halten zu können.

Wir bitten um Verständnis für diese Maßnahme und wollen damit unseren Beitrag zur Begrenzung von Kontakten und der Eindämmung der Pandemie leisten.

Für weitere Fragen stehen Ihnen unsere Mitarbeiter vorrangig per Telefon oder E-Mail gern zur Verfügung.

Bleiben Sie behütet und gesund.

 

Pfr. Gerold Heinke

Pfarramtsleiter

Ev.-Luth. Kirchgemeindebund Meissner Land

Christenlehre und Kinderkirche beginnt wieder

Ihr seid herzlich eingeladen!

Offene Kirche

Unsere Kirche ist

von Ostern

bis zum Ewigkeitssonntag

Montag bis Freitag

07.30 bis 13.00 Uhr

für Andacht, Besinnung und Entdeckungen geöffnet

Aktueller Kirchgemeindebrief

 

Impulse 09-11.2021 mit den Gottesdienstzeiten auf den Seiten 14 -17

Impulse 12.2021 -02.2022 mit den Gottesdienstzeiten im Heft

 

 

Weltgebetstag 2021 - Eindrücke I

Frauen aus Vanuatu haben eingeladen unter dem Thema: Worauf bauen wir?

Weltgebetstag 2021 - Eindrücke II

Gefeiert wurde auch in der geschmückten Trinitatiskirche ...

Weltgebetstag 2021 - Eindrücke III

... natürlich ganz Coronaconform in Kurzform, mit Abstand und leider ohne Verkostung der landestypischen Speisen.

Herzlichen Dank an das Vorbereitungsteam um Frau Heinrich!

 

Kirchenvorstand 2020-2026

Im Gottesdienst zum 1. Advent wurde der neugebildete Kirchenvorstand eingeführt.

M.-L. Müller, K. Weser, H.-R. Heinrich, J. Haase, I. Lorenz, B. König, R. Lange, A. Griesel, Pfr. Heinke

nicht im Bild B. Schuricht

Freizeiten & Events für Kinder und Jugendliche

Für das Jahr 2021 gibt es viele tolle Möglichkeiten die Ferien zu verbringen: Schaut Euch um unter www.terminarium.de und meldet Euch und Eure Freunde gleich an.

Grundstücke als Erbbaurechte zu vergeben

Die Kirchgemeinde hat im Neubaugebiet an der Niederauer Straße drei Grundstücke im Erbbaurecht zu vergeben:

Alles Gemarkung Bohnitzsch: Flurstück 329 mit 1079 m², Fl-St. 331 mit 669 m² und Fl-St. 444/13 mit 769 m².

Für Fragen dazu stehen Ihnen die Mitarbeiter im Pfarramt gern zur Verfügung. Dort können Sie auch die Flurkarten bzw. die Mustererbaurechtsverträge zur Ansicht erhalten.

Wir freuen uns auf Ihre Anfragen.